Montag, 12. September 2011

Ein Meistertitel zum Abschluss der Saison


Der 5. Sulmsee Triathlon war gleichzeitig Austragungsort der Steirischen Meisterschaft über die Sprintdistanz. Herrliches Spätsommerwetter und ein top organisierter Bewerb waren die Rahmenbedingungen für das Triathlon-Saisonfinale.
Mein Vorhaben für diesen Bewerb war klar definiert - nach 3 siegreichen Jahren sollte heuer der 4. Sieg folgen.

Pünktlich um 14 Uhr ertönte das Startsignal für die rund 500 Starter. Aufgrund der angenehmen Wassertemperatur wurde dieses Jahr ohne Neopren geschwommen. Nach einem guten Schwimmsplit freute ich mich schon auf die anspruchsvolle Radstrecke - immerhin mussten auf den 20km rund 200 HM überwunden werden. Auf den abschließenden 5 Laufkilometern musste ich mein Tempo, aufgrund einer tags zuvor eingefangenen Verkühlung ein wenig drosseln.
Den Sieg ließ ich mir dennoch nicht nehmen. Für meinen Tagessieg konnte ich bei der Siegerehrung die begehrte Lederhose entgegen nehmen. 




Kommentare:

  1. Gratulation zum Titel!
    Bei dieser Hitze die es da hatte, war dass schon eine ganz tolle Leistung!
    Wie kann man nur bei diesen vielen Leuten so schnell schwimmen, warst ja doch um einiges vor mir!

    Weiter so, wirst sicher mal eine ganz Große!! :-)
    LG Heli

    Passt die Lederne?

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön...die Lederne passt wie angegossen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Dass würd ich gerne sehen! :)

    Dann steht einem Besuch beim Bauernbundball ( der wäre mit diesem Outfit da der richtige) ja nichts mehr im Wege!

    Saison wirklich schon zu Ende?
    Gar nicht in Graz beim Marathon dabei?

    LG

    AntwortenLöschen